DVS Arbeitsgruppe W 4.1E „Hochfrequenzschweißen”
DVS e. V. - Ausschuss für Technik DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. - Ausschuss für Technik
Arbeitsgruppe W 4.1E „Hochfrequenzschweißen”
DVS e.V.
Wegweiser
Termine
Museum
Fachgesellschaft
DVS Regelwerk
International
Kontakt
Einloggen
AfT Hauptbereiche
AfT Startseite
A Anwendungen
I Information
Q Qualitätssicherung
Q Konstruktion
Q Berechnung
Q Arbeitsschutz
V Verfahren u. Geräte
W Werkstoffe
W Zusatz-, Hilfsstoffe
Schnellsuche 
Impressum • Rechtlicher Hinweis
© DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. /  DVS - German Welding Society
Startseite
Info  
Infomaterial
Mitarbeiterliste
Weitere Informationen

Die Arbeitsgruppe W 4.1E befasst sich mit dem Hochfrequenzschweißen von thermoplastischen Folien und anderer Halbzeuge in der Einzel- und Serienfertigung.

Ziel der Arbeitsgruppe ist das Erstellen von Richtlinien zu den  Schwerpunkten: Verfahrensbeschreibung, Werkstoffeinflüsse, Fügezonen- und Werkzeugauslegung, Maschinentechnik, Qualitätssicherung sowie Verfahrensparameter.

Die Arbeitsgruppe arbeitet zur Zeit an der Aktualisierung der Richtlinie 2219-1 „HF-Fügen“.

Aktuelles:

Zur Zeit befasst sich die Arbeitsgruppe mit der Überarbeitung nachfolgender DVS Richtlinie:

DVS 2219-1 „Hochfrequenzfügen von thermoplastischen Kunststoffen in der Serienfertigung; Maschinen, Werkzeuge, Verfahrenstechnik“

Ansprechpartner W 4.1e Hochfrequenzschweißen
Kontakt DVS Dipl.-Ing. Axel Janssen
Telefon: 0211 1591 117
Obmann  Heinz Hinterseer
Stellvertretender Obmann  Rupert Gschwendtner
Struktur Arbeitsgruppe W 4 „Fügen von Kunststoffen”
24 Gremien