DVS Arbeitsgruppe W 4.14 „Fügen von endlos Faser-Kunststoff-Verbunden”
DVS e. V. - Ausschuss für Technik DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. - Ausschuss für Technik
Arbeitsgruppe W 4.14 „Fügen von endlos Faser-Kunststoff-Verbunden”
DVS e.V.
Wegweiser
Termine
Museum
Fachgesellschaft
DVS Regelwerk
International
Kontakt
Einloggen
AfT Hauptbereiche
AfT Startseite
A Anwendungen
I Information
Q Qualitätssicherung
Q Konstruktion
Q Berechnung
Q Arbeitsschutz
V Verfahren u. Geräte
W Werkstoffe
W Zusatz-, Hilfsstoffe
Schnellsuche 
Impressum • Rechtlicher Hinweis
© DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. /  DVS - German Welding Society
Startseite
Info
 
8. Mai 2018 in Cottbus 
Infomaterial
Mitarbeiterliste
Weitere Informationen

Vibrationskleben von duroplastischen
Faserverbundwerkstoffen (M. Menacher, AiF-Nr. 16.032N)

Wickel (R. Klein, Fa. Technoscriptum)
Der DVS bündelt seine Faserverbundaktivitäten in den Bereichen Forschung, Technik und Bildung. Dafür wurde die Arbeitsgruppe AG W 4.14 „Fügen von endlos Faser-Kunststoff-Verbunden“ im Ausschuss für Technik (AfT) gegründet. In ihr wird der aktuelle Stand der Technik beschrieben und dem industriellen Nutzer in Form von anwendungsorientierten DVS-Regelwerken zugänglich gemacht.
Aber auch die Entwicklung von Forschungsideen und die Nutzung wissenschaftlicher Erkenntnisse für die Regelwerksarbeit sind wesentlicher Bestandteil der Arbeitsgruppenaktivitäten.
Darüber hinaus werden aktuelle Ausbildungsprofile erarbeitet und weiterentwickelt.
Fachleute aus Industrie und Hochschule bringen dabei ihr Fach- und Erfahrungswissen aus allen Bereichen der Wertschöpfungskette ein.

Der thematische Fokus liegt auf dem Schweißen, Kleben und Mechanischen Fügen von Formteilen oder Halbzeugen aus Faserverbundmaterialien mit thermoplastischer, duroplastischer oder elastomerer Matrix.

Themengebiete der Arbeitsgruppe sind u.a.:

  • Fügeverfahren für die die handwerkliche- und die Serienfertigung
  • Maschinen- und Werkzeugtechnik
  • Fügegerechte Gestaltung von Formteilen und Verbindungselementen
  • Werkstoffe und Halbzeuge
  • Mischmaterialverbunde (z. B. mit Metallen)
  • Arbeitssicherheit und Umweltschutz
  • Prüfung und Qualitätssicherung

Für diese interdisziplinäre Netzwerkarbeit im Spannungsfeld zwischen Werkstoff- und Verfahrenstechnik suchen wir insbesondere erfahrene Verarbeiter bzw. Anwender aus den Segmenten Automotive, Bauwesen, Erneuerbare Energien, Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau, Medizin sowie Sport und Freizeit.
Ansprechpartner W 4.14 Fügen von endlos Faser-Kunststoff-Verbunden
Kontakt DVS Dipl.-Ing. Axel Janssen
Telefon: 0211 1591 117
Obmann Dr. Boris Gibbesch
Struktur Arbeitsgruppe W 4 „Fügen von Kunststoffen”
24 Gremien