DVS Arbeitsgruppe V 4 „Unterwassertechnik”
DVS e. V. - Ausschuss für Technik DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. - Ausschuss für Technik
Arbeitsgruppe V 4 „Unterwassertechnik”
DVS e.V.
Wegweiser
Termine
Museum
Fachgesellschaft
DVS Regelwerk
International
Kontakt
Einloggen
AfT Hauptbereiche
AfT Startseite
A Anwendungen
I Information
Q Qualitätssicherung
Q Konstruktion
Q Berechnung
Q Arbeitsschutz
V Verfahren u. Geräte
W Werkstoffe
W Zusatz-, Hilfsstoffe
Schnellsuche 
Impressum • Rechtlicher Hinweis
© DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. /  DVS - German Welding Society
Startseite
Info
 
10. April 2018 in Hamburg 
Infomaterial
Mitarbeiterliste
Weitere Informationen

Zum „Schweißen unter Überdruck” (hyperbaric welding) gehört sowohl das trockene Schweißen unter Überdruck (hyperbaric dry welding), z. B. in Druckkammern beim Bau von Stahlkonstruktionen unter Wasser, sowie das nasse Schweißen unter Überdruck (hyperbaric wet welding), das den Schwerpunkt der Arbeit in der AG V 4 bildet. Das nasse Schweißen unter Wasser stellt höchste Anforderungen an den Schweißer und birgt ein besonders hohes Gefahrenpotenzial. Nur mit einer qualifizierten Ausbildung (inkl. Prüfung) können Gefahren vermieden und Schweißgüten erzielt werden, die die Qualität vergleichbarer Schweißungen an Atmosphäre erreichen. Der DVS bietet Lehrgänge nach der DVS®-EWF Richtlinie 1186 an, die mit einer Prüfung nach der international gültigen Norm (Prüfung von Schweißern für Unterwasserschweißen) DIN EN ISO 15618 oder auch der amerikanischen AWS D3.6 abgeschlossen werden (Prüfungen nach der bekannten EN 287-1 qualifizieren nicht für das Unterwasserschweißen). In Deutschland wird insbesondere beim Bau und der Instandhaltung von Wasserstraßen, Hafenanlagen und sonstigen Ingenieurbauwerken, wie z. B. Sperrwerken, Talsperren, Wasserkraftwerken, unter Wasser geschweißt.
In der Gruppe sind neben Schweißfachleuten auch Vertreter aus dem arbeitsmedizinischen Bereich sowie den zuständigen Aufsichtsbehörden vertreten.

Der DVS ist ein Partnerverband des Verbandes Deutscher Taucherei- und Bergungsbetriebe e. V.

Ansprechpartner V 4 Unterwassertechnik
Kontakt DVS Dipl.-Ing. Axel Janssen
Telefon: 0211 1591 117
Obmann Dipl.-Ing. Rudolf Kolbusch
Stellvertretender Obmann Dipl.-Ing. Walter Henz SFI
Struktur Arbeitsgruppe V 4 „Unterwassertechnik”
5 Gremien